Schlagwort-Archive: Staunen

Ein Tor zum Garten

Am leuchtenden Sommermorgen Geh ich im Garten herum Es flüstern und sprechen die Blumen Ich aber wandle  stumm. Heinrich Heine Advertisements

Veröffentlicht unter Poesie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Blütenmeer

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Ein Hauch von Frühling

Betrachtet das Erwachen des Frühlings und das Erscheinen der Morgenröte! Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten.“ Khalil Gibra

Veröffentlicht unter Poesie, Uncategorized, Zitate | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Morgenrot

Ich will einen neuen Tag begrüßen. Ich will die Sonne wecken. Sie soll im Morgenrot aufgehen und den Himmel erleuchten. Mit ihrem Aufgang schlage ich ein neues Kapitel auf. nach Psalm 57 Oliver Heck

Veröffentlicht unter Gebet, Zitate | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Wurzel

Auch das kleinste Ding hat seine Wurzel in der Unendlichkeit, ist also nicht völlig zu ergründen. Wilhelm Busch

Veröffentlicht unter Muschelsucher, Poesie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Frohe Weihnachten

Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel, Zitate | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Die Suche der Engel

„Weihnachten ist der Tag, an dem die Engel das Paradies auf Erden suchen kommen, wohin es gewiss auch niedergestiegen ist in die kleine Höhle von Betlehem.“ (Franz von Sales)

Veröffentlicht unter Bibel, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare