Nach Hause kommen

Nach Hause kommen, das ist es,
was das Kind von Bethlehem allen schenken will,
die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.

von Friedrich von Bodelschwingh

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Nach Hause kommen

  1. lydiaflechl schreibt:

    Liebe Kerstin!
    Eine tolle Krippe zeigst Du uns heute ganz toll.
    Viele Grüsse und ein besinnliches 4. Adventwochenende wünscht Dir
    Lydia

  2. minibares schreibt:

    Unsere Tochter wird an diesem Weihnachtsfest nicht zu uns kommen, wir auch nicht zu ihr. Ihr Mann hat Nachtschicht, da verträgt er keine Geräusche.
    So kommen sie vielleicht über Silvester.
    Aber ich kann mal wieder an den Feiertagen mit dem Chor singen.

  3. bruni kantz schreibt:

    nachhause kommen zu können, ein Zuhause zu haben, ist ein wirklich gutes Gefühl und wir sollten alle daran denken, daß es nicht selbstverständlich ist.
    Lieber Gruß von Bruni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s