weihnachtliche Spurensuche

„Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten.“
Matthäus 2,19

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Historie, Muschelsucher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu weihnachtliche Spurensuche

  1. fudelchen schreibt:

    Wenn er denn wirklich so aussah.

    GLG Marianne ♥

  2. der_emil schreibt:

    Oh – gut geworden, Dein Hintergrund 😉

  3. bruni kantz schreibt:

    wunderschöne vorweihnachtsliche Deko hier bei Dir und die Worte aus dem Matthäus klingen berührend, so alt und immer wieder kann man sie wie neu lesen.Lieber Gruß von Bruni

  4. minibares schreibt:

    Jo, die sind sozusagen schon auf dem Weg. Zu Fuß dauerts ja immer ganz schön lange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s