Spät habe ich dich geliebt …

Spät hab’ ich dich geliebt,
o Schönheit,
so alt und so neu,
spät dich geliebt!

Und siehe,
drinnen warst du und ich draußen,
suchte dich da
und warf mich auf all das Schöne,
das du gemacht,
und war doch selbst so hässlich.

Du warst bei mir, aber ich nicht bei dir.

Augustinus in „Bekenntnisse“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Muschelsucher, Poesie, Zitate abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Spät habe ich dich geliebt …

  1. Gislinde schreibt:

    Schön geschrieben wünsche dir einen guten wochenstart lieber Gruss Gislinde http.//giselzitrone.wordpress.com

  2. bruni kantz schreibt:

    und da dachte ich doch ganz kurz, es wären Worte von Dir selbst…
    Über die Worte selbst muß ich noch ein wenig nachdenken. Lieber Gruß von Bruni

  3. Nein, leider nicht von mir, aber das Thema „Schönheit“ fasziniert mich sehr.
    LG Kerstin

  4. lydiaflechl schreibt:

    Liebe Kerstin!
    Sehr schön. Danke auch für Deine zahreichen Besuche bei mir. 🙂
    Liebe Grüsse
    Lydia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s