Unendlichkeit

 Die Unendlichkeit aus der Sicht eines Mathematikers betrachtet:

Wir wissen, daß es ein Unendlich (in der Mathematik) gibt,
 aber wir sind unwissend über sein Wesen. Also ist es
 sehr gut vorstellbar, daß es einen Gott gibt, ohne daß wir
 wissen, was er ist
. Blaise Pascal (1623-1662)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zitate abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unendlichkeit

  1. sinnsucht schreibt:

    Von B. Pascal stammt auch der Ratschlag, lieber an einen Gott zu glauben, weil die wenigen Andachtsübungen während der endlichen Lebenszeit nichts sind gegen die (möglicherweise) unendliche Verdammnis, wenn man ihm lästert…
    Und doch wissen wir gar nichts über die Unendlichkeit, wir glaubenzu wissen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s