Comeniusgarten

In Berlin-Neukölln am böhmischen Dorf liegt der Comeniusgarten. Der Garten spiegelt Gedanken und Ideen des Theologen, Reformpädagogen und Philosophen Jan Amos Comenius wieder. Ich erwähnte in einem früheren Eintrag bereits sein Buch „Vom Labyrinth der Welt“.

Hier einige winterliche Impressionen aus dem Garten:

Comenius über die Schule:

Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes.

Fotos von einer gewöhnlichen Frau aus Berlin

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bibel, Muschelsucher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s