Abends in der Ewigkeit

Die Schöpfung ist nur ein Beginn. Was mir Himmel und Erde in ihrer Herrlichkeit und Unermesslichkeit, in ihrer Harmonie und Schönheit offenbaren, ist nur der Anfang eines Gesprächs. Dieses Kommunizieren wird noch viel weiter führen und in meinem ganzen Leben einen zentralen Platz einnehmen. Hat dieses Gespräch auch einen Beginn, so hat es doch kein Ende, denn die beiden Gesprächsteilnehmer – Gott und Mensch – sind ewig und werden im gleichen Hause zusammenwohnen.(aus: zeitzubeten.org, Carlo Caretto über Nachfolge)

Das ist eine weitere Frage zu dem Beitrag vom 8. Januar „Abends im Paradies“. Worüber werden wir uns mit Gott in alle Ewigkeit unterhalten und austauschen? Ohne das es langweilig wird oder sich die Themen ständig wiederholen?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fragen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s