In Schönheit gehen

Mögest du in Schönheit gehen, den ganzen Tag darin gehen Mögest du in den wechselnden Jahreszeiten darin gehen, auf dem Pfad mit Blütenstaub umsäumt gehen, mit Grashüpfern zu deinen Füßen gehen, mit dem Tau an deinen Füßen mögest du gehen.

Mit Schönheit mögest du gehen, mit Schönheit vor dir gehen, mit Schönheit hinter dir gehen, mit Schönheit über dir gehen, mit Schönheit unter dir gehen, mit Schönheit völlig umgeben gehen. 

Heute möchte ich einen Teil des Segens der Navaho-Indianer weiter geben. Er mutet etwas wie die irischen Segenssprüche an.  Ich wünsche, das dieser Segen euch im Alltag begleitet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gebet abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s