Das Labyrinth der Welt

ein Buch von Jan Amos Comenius, dem großen Pädagogen Europas, handelt von einem Pilger, der ausgestattet mit der Brille der Verblendung und zwei Begleitern durch die Welt zieht und alles betrachtet. Er ist erschüttert über das Leben und die angebliche Weisheit  bis er am Ende am Abgrund steht und er eine Stimme hört: “ ‚Kehr um, von wo du ausgegangen bist, in das Haus deines Herzens, und schließe die Tür hinter dir.‘  Und er das Ziel seiner Pilgerrreise erreicht.

Ein alter Klassiker, der sich zu lesen lohnt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s