Monatsarchiv: Januar 2011

Freude am Lernen

Johann Amos Comenius ist mit seiner Pädagogik meiner Meinung nach immer noch aktuell und zeitgemäß. Die Lust zu ergründen wollte er fördern, das Lernen sollte wie ein Spiel und kurzweilig vor sich gehen.  Sein Bildungsansatz war ein ganzheitlicher, mit allen Sinnen alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Comeniusgarten

In Berlin-Neukölln am böhmischen Dorf liegt der Comeniusgarten. Der Garten spiegelt Gedanken und Ideen des Theologen, Reformpädagogen und Philosophen Jan Amos Comenius wieder. Ich erwähnte in einem früheren Eintrag bereits sein Buch „Vom Labyrinth der Welt“. Hier einige winterliche Impressionen aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibel, Muschelsucher | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Gratefulness

In our daily lives, we must see that it is not happiness that makes us grateful, but the gratefulness that makes us happy! (Albert Clarke) Denn Dankbarkeit öffnet unsere Augen für die Realtät.

Veröffentlicht unter Zitate | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Attitude

“Everything can be taken from a man but one thing: the last of the human freedoms – to choose one’s attitude in any given set of circumstances, to choose one’s own way.” Viktor E. Frankl Das ist ein herausfordender Gedanke. Viktor Frankl , verlor seine Familie im KZ während er überlebte. Frankl war der Begründer der Logotherapie, mit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zitate | 2 Kommentare

the colors of words

„As a writer, words are your paint. Use all the colors.” Rhys Alexander Worte malen Bilder, Geschichten, Botschaften, können uns tief berühren. Gemalte  Worte bleiben erhalten, können wieder und wieder angesehen werden und uns erinnern. Ich will dieses Malen etwas lernen. (Foto von Dieter Schütz, pixelio.de)

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wo bin ich?

Aber wenn du doch bei mir bist: Warum bin dann nicht auch ich bei dir? Was steht dem im Weg? Was hindert mich daran? Was schiebt sich zwischen uns? Wilhelm von Saint-Thierry Mir gefällt diese Frage, oft denken wir umgekehrt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragen, Gebet | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Tagesanbruch

 (Fotograf Sonnenschein58 bei pixelio.de) …….sagt mehr als tausend Worte

Veröffentlicht unter Willkommen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen