Anbetung

Der Mensch kann nicht bestehen, ohne etwas anzubeten.

Fjodor  Dostojewski Schriftsteller (1821 – 1881)
Quelle: Der Jüngling III, 2, 3

Aber ich kann entscheiden wen oder was ich anbete. Und ich folge der Entscheidung der Weisen aus dem Morgenland.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s